1/10

HELP // Leuchtobjekt, Relief / 100x60x10cm / 2013

 

In die Mitte einer Mdf-Platte wurde ein detailliertes Modell einer Schaufensterfassade (dem Raum, in dem die Ausstellung statt fand) eingearbeitet. Unfertige Stellen beim Übergang von der Holzplatte hin zum illusionistischen Modell bleiben sichtbar. Der Eindruck eines Innenraums wird suggeriert, einsehbar durch die Schaufenster der Fassade. Durch die halbtransparenten Scheiben leuchtet grelles Licht aus dem Inneren des Büros heraus. Schemenhaft erkennbar ist eine Gefahrenzone. Die Klone ein und derselben Person (des Künstlers) stehen an den Schaufenstern und pressen possenhaft ihre Hände gegen die Scheiben. Wo sich Glas und Körper berühren sind die Umrisse scharf, alles andere bleibt verschwommen. Dadurch wirken die Figuren dreidimensional.
Die Figuren führen unterschiedliche Zeichen des „Winkeralphabets“ aus, das in der Seefahrt Verwendung findet. Übersetzt man die vier Körperhaltungen erhält man das Wort  H E L P.