1/5

SHY SUPEREGOS  //  Video-Installation, Nebelscreen, 2-Kanal Hörstück / 2013

Aus einer Öffnung in der Decke des Ausstellungsraums sind Koch- und Essensgeräusche zu hören. Langsam sich verbreitender Bratengeruch deutet zusätzlich auf ein kulinarisches Ereignis hin. In der Öffnung befindet sich eine Doppelglasscheibe, mit Nebel befüllt wird sie zur halbtransparenten Projektionsfläche. Das Video zeigt Schwaden aus Wasserdampf vor schwarzen Grund. Der gefilmte Dampf und der reale Nebel bilden eine optische Einheit.
Plötzlich unterbrechen die Akteure ihre Handlungen. Die beiden, ein Mann und eine Frau geraten außer sich, rufen nach ihrem Hund, untersagen ihm panisch „dort“ hin zu gehen. Der Hund widersetzt sich und tritt in die Öffnung. Von unten gefilmt, durchscheinend wiedergegeben bewegt er sich geisterhaft über die Glasfläche. Ein sphärisch- diabolischer Klang lässt die kleine Dachsbracke zu Zerberus, dem Höllenhund mutieren. In der Schwebe bleibt, ob er hierbei drohendender Wächter der Grenze hin zur Unterwelt ist oder ob er sich zufällig an der gefährlichen Öffnung verlaufen hat, um sich daraufhin ängstlich zurück in den konservativen Bratenhimmel zu flüchten.

 

Dokumentation :